Filmemacher Michael Glawogger bei Dreharbeiten gestorben

Wien (dts Nachrichtenagentur) – Der österreichische Filmemacher Michael Glawogger ist im Alter von 54 Jahren gestorben. Der Regisseur, Drehbuchautor und Produzent verstarb bei Dreharbeiten im afrikanischen Liberia an Malaria, teilte seine Produktionsfirma mit. Glawogger war Anfang Dezember 2013 mit einem Filmteam auf Weltreise gegangen, um „Untitled – Der Film ohne Namen“ zu drehen.

Glawogger hatte unter anderem 2011 bei den Internationalen Filmfestspiele in Venedig einen Spezialpreis der Jury für „Whore’s Glory“ bekommen, in dem Prostitution in verschiedenen Teilen der Erde thematisiert wird. 2007 bekam er den Deutschen Filmpreis in der Kategorie „Bester Dokumentarfilm“ für „Workingman’s Death“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.