Gwyneth Paltrow: Chris Martin darf nicht reden!

Gwyneth Paltrow: Chris Martin darf nicht reden! - Promi Klatsch und TratschHat sie ihm den Mund verboten? Gwyneth Paltrow soll Chris Martin tatsächlich einen Maulkorb angelegt haben. Die Schauspielerin hat angeblich Angst, dass ihr Ex-Partner über die Gründe für die Trennung spricht. Schließlich promotet der „Coldplay“-Sänger derzeit „Ghost Stories“, das neue Album seiner Band, und wird ständig zu seinem Privatleben befragt. Ein Insider sagte gegenüber der Zeitschrift „In Touch Weekly“ über die Befürchtungen von Gwyneth Paltrow:

„Die Presse wird durchdrehen, um jedes Detail über sie, oder was mit ihnen schief gelaufen ist, aus ihm herauszukitzeln und sie hat ihn schon vor Monaten gebeten, nichts zu sagen. Sie ist beunruhigt, dass er emotional oder sentimental reagieren und ihm etwas Großes herausrutschen könnte. Er könnte sie schließlich als die Böse oder Schlimmeres darstellen. Sie hat über die Situation einfach keine Kontrolle, wie sonst immer.“

Gwyneth Paltrow und Chris Martin Facts:

Gwyneth Paltrow und Chris Martin haben vor kurzem offiziell ihre Trennung verkündet. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder.

Foto: (c) Wild! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.