Karl Lagerfeld nutzt keine sozialen Netzwerke

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Modeschöpfer Karl Lagerfeld nutzt nach eigenem Bekunden keine sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter. „Ich bin weder bei Twitter noch bei Facebook oder so. Ich brauche keine unbekannten Freunde, ich kenne schon genug Leute“, sagte Lagerfeld im Gespräch mit der „Grazia“.

Er habe keine Lust, seinen Alltag mit Fremden zu teilen: „Ich finde, das sind unnötige Indiskretionen. Nun gut, wen`s amüsiert. Aber eigentlich ist es stupide.“ Als Chefdesigner für gleich drei Labels – Chanel, Fendi und Karl Lagerfeld – stehe er natürlich unter Druck, weil sich „das Tempo zwischen den verschiedenen Kollektionen wahnsinnig verschärft hat.“ Deshalb kämpfe er auch „für den 48-Stunden-Tag, aber bislang ohne Erfolg“, so Lagerfeld weiter.

Karl Lagerfeld nutzt keine sozialen Netzwerke - Promi Klatsch und Tratsch
Foto: Karl Lagerfeld, Siebbi, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.