Tom Hardy: Angst vor dem Fitnessstudio?

Tom Hardy - 57th Annual BFI London Film FestivalNaja, das Fitnessstudio hat ihm eigentlich nicht die Angst bereitet. Tom Hardy mimt in Filmen zwar gerne den harten Mann, doch im echten Leben ist er gar nicht so hart. Der Schauspieler gestand jetzt im Interview mit dem „Esquire“-Magazin, dass er sogar ein wenig Angst vor sehr maskulinen Männern hat. Wörtlich sagte der 36-Jährige Tom Hardy:

„Ich habe immer Angst vor anderen Männern gehabt. Das ging so weit, dass ich nicht mehr ins Fitnessstudio gehen konnte wegen des ganzen Testosterons, und ich fühlte mich schwach. Ich fühle mich nicht sehr männlich. Ich fühle mich nicht robust und stark und leistungsfähig im wahren Leben, also nicht so, wie ich mir vorstelle, wie ein Mann zu sein hat.“

Tom Hardy hat noch andere Ängste

Tom Hardy lebt übrigens nach eigener Aussage in ständiger Angst, wieder Alkohol und Drogen zu verfallen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos