Cannes 2014: Alle Gewinner

Julianne Moore - "Non-Stop" Los Angeles PremiereDas internationale Filmfestival von Cannes ist zu Ende. Die Veranstaltung wird bereits seit 1946 jährlich im Mai an der Côte d’Azur veranstaltet. Heute gilt Cannes als eines der wichtigsten und prestigeträchtigsten Filmfestivals der Welt bei dem man einfach nicht fehlen darf, wenn man Wert auf Qualität legt. Zum Abschluss der 67. Filmfestspiele wurden die begehrten Preise jetzt vergeben vergeben. Die Goldene Palme für den besten Film ging in diesem Jahr an den türkischen Streifen „Winter Sleep“ von Nuri Bilge Ceylan. Als beste Schauspieler wurden Julianne Moore („Maps To The Stars „) sowie Timothy Spall („Mr. Turner“) ausgezeichnet. Den Großen Preis der Jury erhielt diesmal die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher für ihr Sozialdrama „Le meraviglie“.

Hier die Gewinner von Cannes 2014:

Goldene Palme:
Winter Sleep – Nuri Bilge Ceylan

Großer Preis der Jury:
Le meraviglie – Alice Rohrwacher

Preis der Jury:
Mommy – Xavier Dolan
Adieu au langage – Jean-Luc Godard

Beste Schauspielerin:
Julianne Moore – Maps to the Stars

Bester Schauspieler:
Timothy Spall – Mr. Turner

Bestes Drehbuch:
Oleg Negin, Andrey Zvyagintsev – Leviafan

Beste Regie:
Bennett Miller – Foxcatcher

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos