Emeli Sandé kann mit „DSDS“ und „X Factor“ wenig anfangen!

Emeli Sande - 21st Annual Elton John AIDS Foundation Academy Awards Viewing PartyDie Anzahl der interessierten Menschen an derartigen Sendungen scheint eh zurück zu gehen. Emeli Sandé hat jetzt auch harsche Kritik an TV-Shows wie „X Factor“, „DSDS“ und „The Voice of Germany“ geübt. Nach Ansicht der 27-Jährigen wird in diesen Formaten mit den Träumen der Leute gespielt, aber nicht verwirklicht. Schuld daran sei auch, dass in immer schnellerer Abfolge die Gewinner fallengelassen werden, anstatt ihre Karriere nachhaltig zu fördern. Dem „Guardian“ sagte Emeli Sandé jetzt dazu:

„Ich wünschte, es gäbe in diesen Shows mehr Songwriting. Denn wenn sie die Träume ausbeuten – das ist herzzerreißend. Das ist es, was mich auch anpisst. Macht das nicht mit Leuten, nur damit wir das im Fernsehen anschauen können. Wenn die Leute eine Chance bekommen etwas zu machen, wovon sie geträumt haben, kann man sich demgegenüber nicht herablassend verhalten.“

Emeli Sandé Facts:

Emeli Sandé hat übrigens schon als Kind mit dem Songschreiben begonnen.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos