Jörg Pilawa hofft weiterhin auf „Quizduell“-App

Jörg Pilawa im QuizduellAngeblich ist nun alles besser und die Fehler sollen behoben sein! Jörg Pilawa traut sich jedenfalls was, denn wenn es wieder schief geht, dann wäre es echt unfassbar peinlich: Die TV-Version der „Quizduell“-App hat den Stress-Test am gestrigen Abend bestanden, kann man heute verkünden und jetzt gilt wieder das ursprüngliche Motto der Show „Vier gegen Team Deutschland“. Die Chancen stehen gut, dass heute, am 21. Mai 2014 ab 18.00 Uhr, im „Quizduell“ vier Studiokandidaten gegen Team Deutschland, die Nutzer der „Quizduell“-App, spielen können. Ob dieser Optimismus berechtigt ist?

Jörg Pilawa scheint auch noch ein wenig unsicher zu sein: „Die App-Programmierer haben geschworen, dass die App dieses Mal funktioniert. Wie lange? Appwarten! Ich freue mich jetzt erst mal auf den Start von ‚Quizduell 2.0‘. Mal sehen, was passiert!“

„Quizduell“ mit Jörg Pilawa – Die Regeln:

Die Regeln beim „Quizduell“: Jeweils einer der Quiz-Duellanten wählt die Kategorie. Mit drei Fragen messen die Gegner Wissen und Geistesgegenwart. Weiter geht es in Runde 2 mit einer neuen Kategorie. In maximal sechs Runden tritt das Viererteam im Studio gegen das Team Deutschland an.

Foto: (c) ARD / Uwe Ernst