Miley Cyrus nicht bei „The Voice“ wegen Christina Aguilera

Miley Cyrus - 2013 MTV Video Music AwardsDie Kandidaten der Show hätten sich wahrscheinlich sehr gefreut, aber Miley Cyrus soll es abgelehnt haben, bei „The Voice“ als Musik-Act aufzutreten – und zwar wegen Christina Aguilera. Die 21-Jährige soll eine tiefe Abneigung gegen ihre Kollegin hegen. Und obwohl bereits klar ist, dass Christina Aguilera in der kommenden Staffel durch Gwen Stefani ersetzt wird, bleibt Miley Cyrus bei ihrer Absage an die Show. Ein Insider verriet „RadarOnline.com“ dazu:

„Miley ist keine Freundin oder Sympathisantin von Christina, trotz der Tatsache, dass sie viel gemeinsam haben, einschließlich einer langen Verbindung zu Disney und sie im Laufe der Jahre die gleichen Leute in ihrem Geschäftsteam hatten. Auch wenn Christina vorübergehend beiseite tritt, ist ‚The Voice‘ immer noch die Show von Christina, und Miley möchte nicht mal einen Finger rühren, um dieser Frau zu helfen.“

Miley Cyrus kann kommen – Christina Aguilera wird gehen!

Gwen Stefani wird Christina Aguilera in der Jury von „The Voice“ ersetzen, die in der nächsten Staffel aufgrund ihrer Schwangerschaft pausiert.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.