Robert Pattinson verteidigt Justin Bieber!

Robert PattinsonGenerell sieht er es eher kritisch, was mit seinen jungen Kollegen im Showgeschäft geschieht! Robert Pattinson würde jungen Stars zumindest dringend empfehlen, sich einer Therapie zu unterziehen. Der Schauspieler glaubt einfach nicht, dass man in jungen Jahren mit dem Erfolg und dem Druck schon richtig umgehen kann. Der „Vanity Fair“ sagte Robert Pattinson zu dem ernsten Thema:

„Wenn du dir diese Kids ansiehst, dann gibt es nur einen Weg: Entweder du machst eine Therapie oder du wirst ein Serienkiller oder bringst dich selbst um. Ich meine, das kann man schon wirklich früh sehen – es ist erschreckend.“ Auf einen Teeniestar angesprochen, nämlich Justin Bieber, fügte er hinzu: „Ich habe ihn vorhin in seinem Partybus getroffen. Ich habe ihn schon mehrfach getroffen. Er ist in Ordnung.“

Robert Pattinson rührt die Werbetrommel:

Robert Pattinson ist übrigens gerade bei den Filmfestspielen von Cannes. Dort stellt er zwei Filme vor: „The Rover“ und „Maps to the Stars“.

Foto: (c) starmaxinc.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.