„Scorpions“: Drummer aus Gefängnis entlassen

James Kottak - Scorpions in Concert at Meo Arena in Lisbon - March 10, 2014 - Meo Arena„Scorpions“-Schlagzeuger James Kottak ist wieder ein freier Mann. Der 51-Jährige war vor kurzem in Dubai verhaftet worden, nachdem er am Flughafen Muslime beleidigt und randaliert haben soll. Von einem Gericht wurde er kurz darauf zu einer Freiheitsstrafe von einem Monat verurteilt. Doch gestern (07.05.) teilte die Band auf ihrer „Facebook“-Seite mit, dass er vorzeitig entlassen wurde. In einem Statement heißt es:

„James Kottak hat ein Flugzeug raus aus Dubai bekommen und ist letzte Nacht in den USA gelandet. Er wird Zeit brauchen, um seine Probleme aus der Welt zu schaffen.“ Und kurze Zeit später hieß es dazu noch: „Liebe Fans, zu diesem Zeitpunkt möchten wir erst einmal von James persönlich erfahren, was in Dubai vorgefallen ist… wir werden es euch wissen lassen.“

„Scorpions“ immer noch ohne James Kottak?

Ob und wann Kottak wieder zu den „Scorpions“ dazu stoßen wird, bleibt damit erst einmal offen.

Foto: (c) Rui M. Leal / PRPhotos