Seth MacFarlane: Charlize Theron hat ihn getrieben!

Seth MacFarlane "A Million Ways to Die in the West" Book Signing at Waterstones in LondonWas ein Team! Seth MacFarlane ist Charlize Theron extrem dankbar. Die beiden standen für die Komödie „A Million Ways to Die in the West“ vor der Kamera, bei der er auch Regie führte und das Drehbuch geschrieben hatte. Und er sagte jetzt „Shortlist“ über seine Kollegin:

„Ich werde total aufgeregt bei Dingen, die mich nervös machen. Ich habe meine Performance gesehen und bin zufrieden damit – und das schreibe ich allein Charlize zu. Ich habe im Laufe der Jahre gelernt, dass die Qualität deiner eigenen Darstellung von dem abhängt, was du von den anderen Schauspielern in der Szene bekommst, und sie explodiert geradezu vor Talent. Sie war in jeder Hinsicht die treibende Kraft und ich stehe auf ewig in ihrer Schuld.“

Seth MacFarlane und Charlize Theron im Kino:

„A Million Ways to Die in the West“ läuft übrigens seit gestern (29.05.) in den Kinos.

Foto: (c) Landmark / PR Photos