Harrison Ford erholt sich!

Harrison Ford erholt sich! - KinoAngeblich geht es ihm schon wieder ein wenig besser, denn Harrison Ford erholt sich allmählich von seinem Unfall am Set von „Star Wars: Episode VII“. Bei den Dreharbeiten fiel eine Garagentür auf ihn herab, wodurch er sich am Fußknöchel verletzte. Für einige Wochen kann Harrison Ford nicht vor der Kamera stehen, doch es geht schon wieder mit ihm bergauf. Sein Manager sagte laut „contactmusic.com“ dazu:

„Harrison Ford hat einen Bruch am linken Bein. Die Operation verlief aber gut und er beginnt bald mit der Reha. Es geht ihm gut und er freut sich, wenn er zurück ans Set kann.“

Harrison Ford verzögert Filmstart nicht!

Übrigens wirkt sich der Ausfall von Harrison Ford nicht auf den Filmstart aus. Die Weltraum-Saga soll, wie geplant, im Dezember 2015 in den Kinos anlaufen.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.