Oliver Stone will den Fall Edward Snowden verfilmen

Oliver Stone - "Savages" Los Angeles PremiereDas könnte eine verdammt gute Idee sein! Oliver Stone plant einen Film über den Whistleblower Edward Snowden. Das verkündete der Star-Regisseur gestern (02.06.) bei einem Filmfestival in Tschechien. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, möchte Oliver Stone auch das Drehbuch für den Film selbst schreiben. Es soll auf einem Buch des Journalisten Luke Harding, der für die britische Zeitung „The Guardian“ arbeitet, basieren.

Wie aber kommt Stone auf die Idee? Der Filmemacher selbst sieht den Snowden-Stoff als größte Geschichte unserer Zeit. Das Projekt sei für ihn deshalb nach eigenen Worten eine echte Herausforderung. Das der Streifen mit ihm ein Erfolg werden kann, daran werden wahrscheinlich wenige Menschen zweifeln.

Oliver Stone Kino-Facts:

Oliver Stone hatte zuletzt übrigens 2012 den Film „Savages“ in die Kinos gebracht.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos