Iggy Azalea nicht sauer auf Nicki Minaj

Iggy Azalea - BRIT Awards 2014 - ArrivalsIggy Azalea lässt der vermeintliche Affront von Nicki Minaj kalt. Der australischen Rapperin wurde nämlich von ihrer Kollegin indirekt vorgehalten, dass sie ihre Songs nicht selbst schreibt. Als sich Minaj am Sonntag (29.06.) gegen sie bei den BET Awards durchsetzte, erinnerte sie daran, dass all ihre Musik aus ihrer eigenen Feder stamme. Im Gegensatz zu einigen Anwesenden hat das Azalea jedoch nicht auf sich bezogen. Via „Twitter“ meldete Iggy Azalea:

„Mir macht es nichts aus, dass ich keinen Award gewonnen habe, also sollte es auch sonst niemanden stören. Generell fühle ich mich durch nichts, was an diesem Abend passierte, angegriffen. Es nervt nur, dass mir ständig irgendwelche Reibereien nachgesagt werden.“

Iggy Azalea unterstützt von Nicki

Übrigens hat auch Nicki Minaj bereits getwittert, dass ihre Äußerung fehlinterpretiert wurde.

Foto: (c) Landmark / PR Photos