„Pacific Rim 2“ – Guillermo Del Toro hat eine Vision

Guillermo Del Toro - "Pacific Rim" Hollywood PremiereDie Latte liegt verdammt hoch! Guillermo Del Toro möchte die Fans mit der Fortsetzung von „Pacific Rim“ nicht enttäuschen. Der Regisseur verriet im Interview mit dem „Wall Street Journal“, wie er sich das Sequel vorstellt: „Ich hoffe, die gleiche Idee wie beim ersten Film verwirklich zu können. Und das war, ihn so multikulturell und humanistisch wie möglich zu machen, Charaktere aus vielen Nationalitäten und Geschlechtern zu erschaffen, sie gleichberechtigt zu machen im Rahmen des Abenteuers… Wir werden ein paar Figuren reinbringen, die neu sind, und hoffentlich einen gute Arbeit mit denen leisten, die den ersten Film überlebt haben.“ Zudem fügte er noch hinzu: „Ich möchte nichts verraten, aber ich denke, am Ende des zweiten Films werden die Leute herausfinden, dass die beiden Filme für sich selbst stehen. Sie sind sehr unterschiedlich, dennoch hoffe ich, das gleiche gigantische Spektakel zu erschaffen.“

Guillermo Del Toro unglaublich erfolgreich!

„Pacific Rim“ kam 2013 in die Kinos und spielte bei Produktionskosten von 190 Millionen US-Dollar weltweit bisher rund 405 Millionen US-Dollar ein. Die Fortsetzung soll 2017 anlaufen.

Foto: (c) Izumi Hasegawa / PR Photos