Ariana Grande extrem selbstkritisch

Ariana Grande - Nickelodeon's 27th Annual Kids' Choice AwardsDas kann auch ganz schön gefährlich werden: Ariana Grande hat früher kein gutes Haar an sich gelassen. Heute ist die Sängerin zwar immer noch sehr selbstkritisch, hat aber schon gelernt, sich mehr zu akzeptieren. Gegenüber dem Magazin „We Love Pop“ sagte Ariana Grande dazu:

„Ich bin sehr selbstkritisch. Ein bisschen zu selbstkritisch sogar. Es ist ein Teil meines persönlichen inneren Wachstums, dass ich ein bisschen netter zu mir selbst geworden bin. Jeder sollte ein bisschen netter zu sich sein. Wir sind alle zu hart zu uns selbst.“ Wahre Worte, die sie besser auch in Zukunft zu beherzigen weiss.

Ariana Grande auf die Ohren:

Ariana Grande hat übrigens ein neues Album am Start. Seit Freitag (22.08.) ist „My Everything“ im deutschsprachigen Raum zu haben.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos