VMAs 2014: Alle Gewinner

Beyonce - "Beyonce" Album Release Party at School of Visual Arts Theater in New York CityHeute Nacht (24.08.) wurden die MTV Video Music Awards vergeben. Im kalifornischen Inglewood waren Beyoncé und Miley Cyrus die großen Gewinner der Veranstaltung. Cyrus‘ Clip zu „Wrecking Ball“ wurde zum besten Video des Jahres gekürt und damit entschied sie das Rennen um die wichtigste Kategorie für sich. Beyoncé konnte gleich mehrmals jubeln, einmal auch zusammen mit ihrem Mann Jay-Z. Ihre Kooperation „Drunk In Love“ wurde nämlich zur besten des Jahres ernannt. Des Weiteren erhielten Musikgrößen wie Pharrell Williams, Katy Perry oder Eminem eine der begehrten Trophäen.

Hier nochmals die komplette Liste der Gewinner der MTV Video Music Awards 2014 :

VIDEO DES JAHRES
Miley Cyrus – ‚Wrecking Ball‘

BESTES VIDEO EINES KÜNSTLERS
Ed Sheeran ft. Pharrell Williams – ‚Sing‘

BESTES VIDEO EINER KÜNSTLERIN
Katy Perry ft. Juicy J – ‚Dark Horse‘

BESTES VIDEO POP
Ariana Grande ft. Iggy Azalea – ‚Problem‘

BESTES VIDEO ROCK
Lorde – ‚Royals‘

BESTES VIDEO HIP HOP
Drake ft. Majid Jordan – ‚Hold On (We’re Going Home)‘

BESTER AUFSTREBENDER KÜNSTLER
Fifth Harmony – ‚Miss Movin‘ On‘

BESTE KOLLABORATION
Beyoncé ft. Jay-Z – ‚Drunk In Love‘

BESTES VIDEO MIT EINER BOTSCHAFT
Beyoncé – ‚Pretty Hurts‘

BESTE KAMERAFÜHRUNG
Beyoncé – ‚Pretty Hurts‘

MTV CLUBLAND AWARD
Stay the Night by Zedd featuring Hayley Williams

MICHAEL JACKSON VIDEO VANGUARD AWARD
Beyoncé

BESTER SCHNITT
Eminem – ‚Rap God‘

BESTE REGIE
DJ Snake & Lil Jon – ‚Turn Down For What‘

BESTE KÜNSTLERISCHE GESTALTUNG
Arcade Fire – ‚Reflektor‘

BESTE VISUELLE EFFEKTE
OK Go – ‚The Writing’s On The Wall‘

BESTE CHOREOGRAFIE
Sia – ‚Chandelier‘

Foto: (c) Debby Wong / PR Photos