„5 Seconds of Summer“: Zweites Album klingt reifer

5 Seconds of Summer in Concert at Q102's Performance Theatre in Bala CynwydDie Reise ist noch lange nicht zu ende! Mit ihrem zweiten Album wollen „5 Seconds of Summer“ erwachsener werden. Die Band bastelt derzeit bereits fleißig an neuen Songs, und im Interview mit dem „Daily Star“ sagte Bassist Calum Hood:

„Wir haben Ideen und möchten als Band erwachsen werden. Das nächste Album muss organisch werden, zurück zu unseren Wurzeln gehen – Punk-Pop, unserer ersten Liebe. Ein Live-Album wäre cool. Wir haben vor langer Zeit eine Akustik-EP gemacht, aber wir würden lieber ein weiteres als Live-Album machen. Während wir auf Tour gewesen sind, waren wir in Nashville bei John Feldmann für ein paar Schreibsessions. Es ist cool zu sehen, wie sich unser Songwriting entwickelt hat und die Vision, die wir für dieses nächste Album haben – es ist ein interessanter Prozess.“

„5 Seconds of Summer“ Facts:

Bereits beim selbstbetitelten Debütalbum von „5 Seconds of Summer“ war Produzent und „Goldfinger“-Sänger John Feldmann mit von der Partie.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.