Armie Hammer: Eltern waren große Hilfe

Armie Hammer hat schon als Kind davon geträumt, Schauspieler zu werden. Seine Eltern schoben dem jedoch einen Riegel vor. Und heute ist der 28-Jährige Armie Hammer ihnen dafür sehr dankbar. Er sagte der Zeitschrift „Esquire“:

„Als ich um die elf war, sagte ich meinen Eltern, ‚Ich möchte schauspielern‘ und sie sagten Nein. Und das war das Tollste, was sie je für mich taten, weil was Kinder-Schauspieler schließlich fertig macht, ist nicht der Ruhm. Sie verbringen ihre Entwicklungsjahre damit, sich mit ihren Jobs zu assoziieren. Und wenn sie ihren Job verlieren, ist es nicht wie bei einem Erwachsenen, der sagt ‚Schei**e! Jetzt brauche ich einen anderen Job.‘ Sie verlieren das, von dem sie dachten, dass sie es wären. Es gibt Dinge im Geschäft, mit denen Kinder sich nicht auseinandersetzen sollten.“

Armie Hammer startete seine Schauspielkarriere übrigens mit 18. Unter anderem war er in „The Social Network“, „J. Edgar“ und „The Lone Ranger“ zu sehen.

Armie Hammer - IWC Schaffhausen Celebrates Tribeca Film Festival's "For the Love of Cinema" Dinner in New York City

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos