Calvin Harris kauft Villa in Los Angeles

Ein Ferienhaus? Die Bezeichnung ist dann doch etwas untertrieben! Calvin Harris hat sich ein Zuhause in den USA zugelegt. Der schottische DJ erwarb eine Luxus-Villa in Beverly Hills. Kostenpunkt: 15 Millionen Dollar. Das berichtet das Branchenblatt „Variety“. Demnach verfügt die Immobilie über zehn Schlafzimmer, elf Badezimmer, einen riesigen Swimmingpool und einen Spa-Bereich. Auf dem Grundstück sind außerdem ein Gästehaus und eine Unterkunft für die Angestellten zu finden.

Calvin Harris gehört aktuell zu den erfolgreichsten DJs der Welt. Allein zwischen 2013 und 2014 soll er laut „Forbes“ rund 110 Millionen Dollar verdient haben.