Neil Patrick Harris, Rosamund Pike und der seltsame Sex!

Neil Patrick Harris - 68th Annual Tony Awards in New York CityAndere Frauen würden sicherlich auch noch ganz andere Worte für so ein Erlebnis mit Neil Patrick Harris finden, doch für Rosamund Pike sind die Sexszenen mit Neil Patrick Harris in „Gone Girl“ ein wenig seltsam gewesen – allerdings auch spaßig. Die Schauspielerin verriet im Interview mit dem Magazin „Glamour“ dazu, dass allein die Proben schon seltsam waren:

„Neil war unglaublich dabei. Es war sehr lustig, diese Szenen zu proben. Regisseur David Fincher ließ Neil und mich zwei Stunden alleine, um sicherzustellen, dass wir das hinbekommen. Aber wenn man nur zu zweit ist und auf dem Bett rummachen soll, fühlt sich das so unangebracht an.“

Neil Patrick Harris und Rosamund Pike im Kino:

Ab dem 02. Oktober wird „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ in den deutschsprachigen Kinos zu sehen sein.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.