U2: Bono erhält Gitarrenverbot

„U2“-Sänger Bono würde auf der Bühne gerne mal in die Gitarrensaiten greifen – doch zwei seiner Kollegen sind dagegen. Selbst die Unterstützung von Gitarrist The Edge reicht nicht aus, um Adam Clayton und Larry Mullen Jr. in dieser Angelegenheit umzustimmen. Einem britischen Radiosender verriet Bono:

„Ich sollte euch das wirklich nicht erzählen, aber es gibt oft eine Bewegung bei ‚U2‘, um mich vom Gitarre spielen abzuhalten. Dabei habe ich The Edge auf meiner Seite und er sagt öfter, ‚Nein, nein, lasst ihn doch einen, zwei oder drei Songs spielen.'“

Im Oktober wird übrigens das neue Album „Songs of Innocence“ als CD in den Handel kommen. Der offizielle Verkaufstermin des Albums ist laut „U2.com“ der 13. Oktober 2014.