AMAs 2014: Auch „One Direction“ und LORDE sind dabei

Zwei weitere Highlights für die diesjährigen American Music Awards stehen fest: „One Direction“ und Lorde. Bereits in den vergangenen Tagen wurden Sam Smith, „5 Seconds of Summer“ und Charli XCX als Live-Acts für die Show am 23. November in Los Angeles bestätigt. Ein musikalischer Überraschungsgast ist inzwischen auch durchgesickert: Fergie. Die Sängerin kehrt nach ihrer Baby-Pause auf die Bühne zurück und wird ihre neue Single „L.A. Love“ präsentieren.

Moderiert werden die American Music Awards 2014 übrigens von Pittbull.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.