Dr. Luke klagt Keshas Mutter an

Dr. Luke klagt Keshas Mutter an - Promi Klatsch und TratschDr. Luke hat vorgestern (28.10.) Klage gegen Keshas Mutter Pebe Sebert eingereicht. Die soll nämlich dafür verantwortlich sein, dass die Sängerin vor einigen Tagen Klage gegen den Produzenten wegen Missbrauchs eingereicht hat. Wie „TMZ.com“ berichtet, möchte der 41-Jährige diese Anschuldigungen nicht auf sich sitzen lassen und verklagt Pebe Sebert, weil diese ihrer Tochter die Missbrauchsgeschichte erst eingebläut haben soll. Angeblich versucht die 58-Jährige damit nur, ihre Tochter aus dem Vertrag mit dem Produzenten loszueisen, um selbst die Kontrolle über die musikalischen Rechte von Kesha zu gewinnen.

Aus den Unterlagen soll hervorgehen, dass Dr. Luke deshalb Schadenersatz wegen Rufmord und Verleumdung in Höhe von mindestens 75.000 Dollar verlangt.

Mitte Oktober reichte Kesha Klage gegen Dr. Luke ein, weil er sie jahrelang sexuell, psychisch, verbal und emotional missbraucht haben soll.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.