Jack Bruce ist tot

Jack Bruce ist tot. Der britische Musiker, der vor allem als Bassist der Band „Cream“ bekannt wurde, ist gestern (25.10.) in seinem Haus in Suffolk an einem Leberleiden gestorben. Das gab laut „bild.de“ seine Sprecherin Claire Singers bekannt. Bruce wurde 71 Jahre alt. Seine Familie ließ auf seiner Webseite verlauten:

„Wir nehmen mit großer Trauer Abschied von unserem Ehemann, Vater, Großvater und Legende. Die Welt der Musik wird ärmer sein ohne ihn, aber er lebt in seiner Musik weiter und für immer in unseren Herzen.“

Bei „Cream“ spielte Bruce übrigens gemeinsam mit Eric Clapton und Schlagzeuger Ginger Baker. Die Band verkaufte in etwas mehr als zwei Jahren 35 Millionen Platten und erhielt als erste Gruppe überhaupt für ihr Album „Wheels of Fire“ Platin.