Kelly Brook ist ihrem Busen dankbar

Kelly Brook - 2014 Nordoff Robbins Six Nations Rugby DinnerSie scheint eine echte Realistin zu sein! Kelly Brook ist ihrer Oberweite nämlich mehr als dankbar. Die Schauspielerin ist nämlich überzeugt davon, dass sie maßgeblich zu ihrer Karriere beigetragen hat. Im Interview mit „Fabulous“ wurde Kelly Brook gefragt, ob sie aus praktischen Gründen je an eine Verkleinerung ihrer Oberweite gedacht habe. Darauf sagte sie:

„Mein Busen hat meine Karriere geprägt und tut das immer noch. Meine Brüste sind lächerlich, aber ich weiß nicht, was ich ohne sie tun würde. Ich habe viel Spaß mit ihnen.“

Kelly soll übrigens wieder mit ihrem Ex David McIntosh anbandeln.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.