Kesha: Hat Dr. Luke ihr gedroht?

Kesha: Hat Dr. Luke ihr gedroht? - Promi Klatsch und TratschKann das wahr sein? Kesha soll angeblich von ihrem Produzenten Dr. Luke bedroht worden sein. Die Sängerin behauptet, er habe sie jahrelang emotional, mental und sexuell missbraucht und hat vor einigen Tagen Klage gegen ihn eingereicht. Die Anwälte des Produzenten halten allerdings dagegen, dass Kesha 2011 eine eidesstattliche Erklärung abgegeben habe, dass sie niemals Drogen von Dr. Luke bekommen habe oder es zu sexuellen Kontakten gekommen sei. Diese Aussage wiederum möchten die Anwälte der 27-Jährigen nicht als Beweis sehen, denn Dr. Luke habe sie damals unter Druck gesetzt und zu der Aussage gezwungen. So sagte ihr Anwalt Mark Geragos gegenüber „TMZ.com“ zu der Geschichte:

„Luke ist damals mit Kesha zum Strand gegangen und drohte, Keshas Leben und das ihrer Familie zu zerstören, sollte sie seine sexuellen Übergriffe nicht decken.“ Wie das Gericht die Sache bewerten wird, bleibt abzuwarten.

Die Anwältin von Dr. Luke teilte bereits mit, dass die Anschuldigungen gegen ihn verleumderisch, falsch und Teil einer Schmutzkampagne seien, deshalb reichte er Gegenklage ein.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.