„The Prodigy“ und das organische Album

„The Prodigy“ wollen sich mit ihrem neuen Album von den derzeitigen DJs abgrenzen. Mitglied Liam Howlett ist nämlich ziemlich genervt von den derzeitigen Songs in der Szene und sagte dem „Q“-Magazin:

„Dance-Musik jeglicher Art ist schematisch geworden. Es heißt nur noch, ‚Hier sind die Drums, hier ist das Gerüst.‘ Dieser ganze DJ-Bulls***t und die Tutorials auf ‚YouTube‘ sind Mist. Dieses Album ist absolut organisch. Pure, gewaltige Energie.“ Wann genau mit der Platte gerechnet werden kann, steht derzeit noch nicht fest. Es soll aber in den kommenden Monaten erscheinen.

2011 veröffentlichten „The Prodigy“ übrigens ihr erstes Live-Album „World’s on Fire – Live“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.