Rupert Grint: Scheren machen ihm Angst!

Rupert Grint - The British Animal Honours 2013Scheren? Rupert Grint geht jedenfalls extrem ungern zum Friseur. Und schuld daran ist seine Mutter. Der 26-jährige Schauspieler sagte dem „Guardian“ zu dem Thema:

„Nach dem letzten ‚Harry Potter‘-Film ließ ich meine Mama meine Haare schneiden. Sie versucht sich gerne als Friseurin, aber es war letztendlich ein totaler Albtraum. Sie versuchte immer weiter, den Schnitt auszugleichen und ihn symmetrisch zu machen, aber dadurch schnitt sie meine Haare bloß nur noch mehr in eine seltsame Form. Seitdem habe ich Angst vor Scheren!“ Vielleicht gibt es ja einen Frisör auf dem Planeten, der Rupert Grint heilen kann!

Rupert Grint wurde durch die „Harry Potter“-Filme bekannt. Zuletzt war er 2013 in „Lang lebe Charlie Countryman“ in den Kinos zu sehen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos