Rupert Grint: Was seine Schildkröte für ihn tut!

Rupert Grint - "Postman Pat: The Movie" World Premiere - Arrivals - Odeon West End, Leicester SquareWozu so ein Tier nicht alles gut sein kann! Dank seiner kleinen Schildkröte fühlt sich Rupert Grint in New York heimisch. Der britische Schauspieler lebt seit einigen Monaten im Big Apple, da er in dem Broadway-Stück „It’s Only A Play“ mitwirkt. Rupert Grint verriet gegenüber „TheGuardian.com“:

„Ich habe mich hier ziemlich häuslich eingerichtet. Ich habe eine Schildkröte gekauft. Er heißt Madeline. Ich habe ihn benannt, bevor ich sein Geschlecht kannte. Das Beste ist, dass man nicht wirklich etwas mit ihm tun muss. Er braucht nicht einmal oft Wasser und mag es auch nicht, berührt zu werden.“

Rupert Grint wurde als Jugendlicher durch die „Harry Potter“-Filme bekannt. Zuletzt war er 2013 in „The Drummer“ im Kino zu sehen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos