Sam Smith von Selbstzweifeln geplagt

Sam Smith - MOBO Awards 2014Davon können wir uns alle eine Scheibe abschneiden! Sam Smith hat vor seinem Durchbruch stark an sich gezweifelt. Der britische Sänger dachte, er hätte mit seinem Aussehen und seiner Art keine Chance im Musikgeschäft. Inzwischen hat der 22-Jährige begriffen, dass er einfach nur er selbst sein muss, um Erfolg zu haben. Sam Smith sagte der „Teen Vogue“:

„Ich wollte das so sehr, dass ich bereit war, mich komplett zu verkaufen, um ein Popstar zu werden, weil ich arm war. Niemand hat mir noch Komplimente gemacht, also habe ich angefangen, den Glauben zu verlieren. Ich dachte, ich werde mich auf eine bestimmte Weise kleiden, abnehmen, oder eine bestimmte Art von Songs singen. Aber die Wahrheit ist, ich war einfach so in Ordnung, wie ich war.“

Sam Smith schaffte übrigens in diesem Jahr mit seinem Debütalbum „In The Lonely Hour“ den internationalen Durchbruch.

Foto: (c) Landmark / PR Photos