Stefanie Kloß auch bei „The Voice“ ganz sie selbst

Stefanie Kloß auch bei "The Voice" ganz sie selbst - TV News „Silbermond“-Frontfrau Stefanie Kloß ist es wichtig, sich bei „The Voice“ nicht zu verstellen. Und da können bei der Sängerin im Jurystuhl schon mal Tränen fließen, wenn Kandidaten sie mit ihrer Stimme wirklich berühren. Die 29-Jährige sagte der „Bild“-Zeitung über ihre ganz persönliche Achterbahn der Gefühle bei TVOG:

„Ich bin bei ‚The Voice‘ so wie ich wirklich bin und das gilt für die anderen Coaches auch. Alles was die Musik mit uns macht, lassen wir zu. Dazu gehört auch mal eine Träne verdrücken. Ich fände es auch schade, wenn uns die Stimmen nicht so berühren würden.“

Stefanie Kloß sitzt in diesem Jahr übrigens zum ersten Mal in der Jury von „The Voice of Germany“. Sie tritt bei der Castingshow gegen Samu Haber, Rea Garvey und Michi Beck und Smudo an.

Foto: (c) FirstNews / Nadine Deckensattl

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*