Top Ten der US-Single-Charts – Meghan Trainor bleibt an der Spitze

Top Ten der US-Single-Charts - Meghan Trainor bleibt an der Spitze - Musik NewsMeghan Trainor thront mit „All About That Bass“ abermals an der Spitze der amerikanischen Single-Charts. Auch auf den Plätzen zwei und drei tut sich wenig. Diese gehen nämlich wieder an Taylor Swift mit „Shake It Off“ und Iggy Azalea feat. Rita Ora mit „Black Widow“. „Maroon 5“ können mit „Animals“ einen weiteren Platz gut machen und belegen nun Rang sieben. Nicki Minaj rutscht von Platz fünf der „Billboard“-Charts auf Platz acht ab. Einziger Neuneinsteiger in den Top Ten: Bobby Shmurda mit „Hot Boy“.

Hier die aktuellen US-Single-Charts (25.10.) laut „billboard.com“:

1 (1) „All About That Bass“ – Meghan Trainor
2 (2) „Shake It Off“ – Taylor Swift
3 (3) „Black Widow“ – Iggy Azalea ft. Rita Ora
4 (6) „Habits (Stay High)“ – Truth Serum
5 (4) „Bang Bang“ – Jessie J, Ariana Grande & Nicki Minaj
6 (7) „Don’t Tell ‘Em“ – Jeremih feat. YG
7 (8) „Animals“ – Maroon 5
8 (5) „Anaconda“ – Nicki Minaj
9 (9) „Stay With Me“ – Sam Smith
10 (12) „Hot Boy“ – Bobby Shmurda

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.