„Walk of Fame“: John Denver bekommt Stern

John Denver ist posthum mit einem Stern auf dem Walk of Fame geehrt worden. Der Country- und Folksänger war 1997 im Alter von 53 Jahren bei einem Flugzeugabsturz gestorben. Am Freitag (24.10.) wurde er nun auf dem berühmtesten Bürgersteig der Welt verewigt. Sein Sohn Zak und seine Tochter Jesse Belle nahmen an der Zeremonie teil. John Denver erhielt den Stern Nummer 2.531. Gleichzeitig eröffnete in Hollywood eine Ausstellung mit Fotos des Künstlers.

John Denver wurde in den 1970er Jahren mit Songs wie „Rocky Mountain High“, „Thank God I’m a Country Boy und „Annie’s Song“ bekannt.