Bret Michaels muss kürzertreten

Bret Michaels befindet sich mal wieder im Krankenhaus. Der „Poison“-Frontmann wurde schon zum wiederholten Male wegen gesundheitlichen Problemen eingeliefert, zuletzt musste er sich Anfang des Monats einer Nieren-OP unterziehen. Via „Twitter“ postete der 51-Jährige jetzt ein Foto aus dem Krankenbett und teilte unter anderem mit:

„Ich möchte mir eine Sekunde Zeit nehmen, um allen herzlich zu danken für ihre Anteilnahme, Gebete und Genesungswünsche, das bedeutet alles für mich. (…) Gestern wurde ich komplett durchgecheckt und heute hatte ich ein paar Bluttests. Das ist jetzt schon ein paar Wochen so gegangen und war extrem schmerzvoll, aber ich möchte euch wissen lassen, dass ich keinen Todeswunsch hege, sondern das Gegenteil, denn ich liebe das Leben und bin dankbar für jede Sekunde, die ich bekomme und jede zweite Chance. In der Sekunde, in der ich aus dem Krankenhaus komme und mich bewegen kann, gehe ich – manchmal zu früh, wie ich gestehen muss. Es ist mir vor Augen geführt worden, dass ich mehr Tour-Termine habe als jeder andere, über 200 pro Jahr.“ Deshalb, so Michaels, werde er ein wenig kürzertreten müssen in Zukunft, auch wenn ihm eigentlich nicht danach ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.