Kiesza: „Hideaway“ in Rekordzeit fertig

Kiesza hat ihren Hit „Hideaway“ in Rekordzeit geschrieben. Der Song stand unter anderem an der Spitze der britischen Single-Charts, und im Interview mit dem „Rolling Stone“ verriet die 25-Jährige Kiesza darüber:

„Es war der schnellste Song, den ich je geschrieben habe. Ich dachte gerade darüber nach, nach LA zu ziehen, also buchte ich einen Flug. Ich arbeitete im Studio mit Rami [Samir Afuni], um dann zum Airport zu fahren und einen Flug nach LA zu bekommen. Ich war dabei zu gehen, wir schloss das ab, was wir gerade gemacht hatten, und er fing an mit irgendwelchen Synthesizern rumzuspielen und kam mit dem Intro zu ‚Hideaway‘ um die Ecke. Ich wollte gerade gehen, da schoss mir die Melodie zu ‚Hideaway‘ in den Kopf, und ich sagte, ‚Oh, ich mag das. Lass mich die Sache schnell erledigen.‘ Er schloss die Sache eine halbe Stunde später ab, machte eine Rohversion und schickte es mir. Als ich am Flughafen ankam, war es fertig. Im Wesentlichen wurde der Song in 90 Minuten geschrieben, aufgenommen, abgemischt und gemastert.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.