„Mando Diao“: Mats Björke geht

Mats Björke verlässt „Mando Diao“. Der Keyboarder hat laut „bild.de“ offiziell die Trennung von der schwedischen Rockband bekanntgegeben. Er ließ verlauten:

„Ich habe das Gefühl, dass ich einmal alles neu bewerten und ins kalte Wasser springen muss, um weiterzukommen und mich in die Richtung zu entwickeln, in die ich gehen will.“ Zukünftig will der 32-Jährige sich darauf konzentrieren, in seinem Studio in Stockholm Musik zu produzieren. Aktuell arbeitet er an der neuen Platte des schwedischen Schauspielers und Musikers Thorsten Flinck als Produzent und Komponist mit. Wer Björke bei „Mando Diao“ ersetzen wird, ist bisher nicht bekannt.

Mats Björke ist übrigens seit 2004 als Keyboarder bei „Mando Diao“.