Shia LaBeouf mag „Herz aus Stahl“

Shia LaBeouf - "Wall Street: Money Never Sleeps" New York City PremiereDickes Lob: Shia LaBeouf ist beeindruckt, dass das Kriegsdrama „Herz aus Stahl“ nicht nach Gut und Böse sortiert. Der Film zeigt die Schrecken des Zweiten Weltkrieges, ohne Partei zu ergreifen. Auch die Deutschen werden diesmal nicht automatisch als schlechte Menschen dargestellt. Der Schauspieler sagte der Zeitschrift „Cinema“ dazu:

„Im Gegenteil, sie sind Opfer wie alle anderen auch. Dieser offene, unvoreingenommene Blick auf das, was im Zweiten Weltkrieg geschah, ist das Besondere und Berührende an unserem Film.“

„Herz aus Stahl“ kommt im deutschsprachigen Raum übrigens am 01. Januar in die Kinos. In dem Film sind neben Shia LaBeouf auch Brad Pitt, Logan Lerman und Scott Eastwood zu sehen.

Foto: (c) Charles Norfleet / PR Photos