Brad Pitt hat bei „Herz aus Stahl“ Prügel kassiert

Brad Pitt - 2014 Film Independent Spirit AwardsDas klingt gar nicht gut! Brad Pitt hat während der Dreharbeiten zu „Herz aus Stahl“ ordentlich einstecken müssen. Wie er nun im Interview mit dem „Playboy“ erzählte, habe er sich täglich mit den anderen Darstellern geprügelt. Der Schauspieler sagte:

„Das war eine Idee unseres Regisseurs David Ayer. Er hat uns gegeneinander boxen lassen.“ Der Regisseur meinte laut Brad Pitt: „Wenn du wirklich etwas über jemanden erfahren willst, dann schlag ihm ins Gesicht.“ Dies hätte die Filmcrew zusammengeschweißt. Der 50-jährige Pitt fand die Idee des Regisseurs gut und erzählte: „Da ist echt was dran. Schließlich sollten wir eine Panzercrew darstellen.“

Das Weltkriegsdrama „Herz aus Stahl“ startet am 01. Januar 2015 in den deutschsprachigen Kinos.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos