Chris Rock: Neidisch auf „Das ist das Ende“

Chris Rock - "Top Five" New York PremiereChris Rock trägt es Seth Rogen immer noch nach, dass er nicht in dessen Film „Das ist das Ende“ mitspielen durfte. Der Comedian ist sich sicher, dass er gut in das Starensemble der Komödie gepasst hätte. Gegenüber „The Hollywood Reporter“ sagte er:

„Der letzte Film, der mich neidisch gemacht hat, war ‚Das ist das Ende‘. Zunächst einmal ist der Film genial. Er hätte für einen Oscar nominiert werden sollen, so gut war er. Und die Tatsache, dass sie rund 80 Sprechrollen hatten und ich nicht für eine davon angerufen wurde, da dachte ich mir, ‚Okay, ich bin eifersüchtig… ich bin verletzt.‘ Der Film hat mich zum Lachen gebracht, ich liebe diese Jungs, vor allem Jonah Hill. Er ist vielleicht mein Lieblings-Comedy-Schauspieler.“

Die Komödie „Das ist das Ende“ mit Seth Rogen, James Franco und Jonah Hill kam im Sommer 2013 in die Kinos. Stars wie Rihanna, Emma Watson oder Jason Segel absolvierten zudem Gastauftritte.

Foto: (c) Debby Wong / PR Photos