Ed Sheeran ist Fan von Hozier

Ed Sheeran - BBC Music Awards 2014 Für Ed Sheeran hat Hozier mit seinem selbstbetitelten Album die Platte des Jahres auf den Markt gebracht. Zwar stehen auch „1989“ von Taylor Swift oder „In The Lonely Hour“ von Sam Smith ganz hoch im Kurs, doch das Album des irischen Musikers steht noch ein wenig darüber. Im Interview mit „Digital Spy“ sagte Sheeran zur Begründung:

„Ich bin überrascht gewesen, denn es ist überall eingeschlagen, und ich denke, dass die Briten das noch nicht ganz begriffen haben. Ich denke, er ist immer noch in dieser coolen Indie-Szene in Großbritannien, obwohl er weltweit eingeschlagen hat, und ich warte jetzt einfach darauf, dass das Album auch hier richtig einschlägt, was es auch wird.“

In Großbritannien ist die selbstbetitelte Platte von Hozier auf Platz fünf geklettert – in den USA hingegen bis auf Platz zwei.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.