Jake Gyllenhaal: Karriere statt Liebe?

Jake Gyllenhaal: Karriere statt Liebe? - Promi Klatsch und TratschKann das wahr sein? Jake Gyllenhaal ist die Karriere offenbar wichtiger als sein privates Glück. Für den Film „Southpaw“ musste sich der Schauspieler nämlich so intensiv vorbereiten, dass seine Freundin Alyssa Miller auf der Strecke blieb. Der Regisseur des Filmes, Antoine Fuqua, fühlt sich deshalb fast ein bisschen schuldig und äußerte gegenüber „New York Daily News“ folgende Vermutung:

„Ich habe vom ersten Tag an von diesem Kerl verlangt, dass ich ihn täglich in der Sporthalle sehen will. Er hat wie ein Kämpfer trainiert. Ich denke, dass er sich von seiner Freundin getrennt hat, weil er einfach täglich im Fitnesscenter war.“ Ob er damit Recht hat, wissen nur Jake Gyllenhaal und Alyssa Miller. Eigentlich müsste das „Sports Illustrated“-Model aber Verständnis haben, immerhin lernte sie Jake 2013 sogar in einem Fitnesscenter kennen.

Wann „Southpaw“ in die Kinos kommt, steht übrigens noch nicht fest.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.