Joe Cocker ist verstorben! Deutschland trauert um einen Freund!

Joe Cocker - Pine Cliffs Summer Gala 2011Irgendwie war Deutschland auch eine zweite Heimat für Joe Cocker. Der Ausnahmesänger ist heute im Alter von 70 Jahren einem Krebsleiden erlegen, doch wir wollen nicht vergessen das er es immer geliebt hat Konzerte in Deutschland zu geben. Der Mann mit der Reibeisenstimme und der ausgeprägten Bewegungen trat unheimlich gern hierzulande auf, denn dank seiner hiesigen Fans sei es für ihn immer ein Leichtes gewesen gute Stimmung zu erzeugen.

Laut „bunte.de“ sagte Joe Cocker noch in diesem Jahr in einem Interview: „Das deutsche Publikum hat mich schon immer sehr stark unterstützt und mich und meine Musik von Anfang an bei meinen Auftritten geradezu umarmt. Auch schon vor dem Mauerfall. Es scheint die Ehrlichkeit des Blues und des ‚Rhythm and Blues‘ verstanden zu haben. In Deutschland fühle ich mich immer zu Hause.“ In einem anderen Interview betonte er außerdem, dass die deutschen Fans auch an seiner Seite standen, als seine Karriere nicht ausgerechnet auf einem Höhepunkt war.

Joe Cocker ist heute in seinem Haus in Colorado verstorben. In Gedanken sind auch wir bei seinen Angehörigen und seinen Freunden.

Foto: (c) Rui M. Leal / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.