Kirsten Dunst und Chloe Sevigny stehen hinter Lars Von Trier

Kirsten Dunst und Chloe Sevigny stehen hinter Lars Von Trier - Promi Klatsch und TratschKirsten Dunst hat Lars Von Trier in Schutz genommen, nachdem dieser von seinem jahrelangen Drogen- und Alkoholkonsum erzählt hat. Im Interview mit der Zeitung „Politiken“ hatte der Regisseur angedeutet, keine Filme mehr zu machen, da er für kreative Arbeiten high oder betrunken sein müsste. Wie „contactmusic“ berichtet, sagte die Schauspielerin nun dazu:

„Für die richtige Rolle würde ich sofort wieder mit ihm arbeiten.“ Auch Schauspielerin Chloe Sevigny stärkte Lars Von Trier den Rücken und meinte: „Er ist ein Provokateur, ein Comedian. Die Leute nehmen seine Arbeit immer zu ernst. Ich kann mich nicht erinnern, dass er mal betrunken war. Er hatte zum Mittag mal ein paar Schnäpse, aber er war sehr professionell als Filmemacher.“

Kirsten Dunst spielte 2011 in Lars Von Triers „Melancholia“. Chloe Sevigny arbeitete bereits 2003 mit dem Regisseur für den Film „Dogville“ zusammen.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.