Marilyn Monroe: Private Briefe versteigert!

In Beverly Hills sind am Samstag (06.12.) Briefe an und von Marilyn Monroe versteigert worden. Insgesamt brachten die Schriftstücke 121.000 Dollar ein. Das gab laut „bild.de“ das Auktionshaus „Julien’s“ in Beverly Hills bekannt. Demnach kam ein Liebesbrief von Moroes zweitem Ehemann, Joe DiMaggio, für 78.125 Dollar unter den Hammer. Ein handgeschriebener Brief der Schauspielerin an ihren dritten Ehemann, Arthur Miller, brachte 43.750 Dollar. Insgesamt wurden 300 Schriftstücke aus Monroes Nachlass versteigert. Sie hatte die Briefsammlung ihrem Mentor, dem legendären Schauspiellehrer Lee Strasberg, vermacht.

Marilyn Monroe starb übrigens 1962 im Alter von 36 Jahren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.