Nicki Minaj: „The Pinkprint“ sehr persönlich

Nicki Minaj - 2013 TCA Winter Press TourSie hat sich mit der neuen Scheibe zum Fenster heraus gelehnt! Nicki Minaj hofft demnach auch, dass den Fans ihr neues Album „The Pinkprint“ gefallen wird. Die Rapperin zeigt auf der Platte sehr persönliche Seiten von sich, was ihr nicht ganz leicht gefallen ist. In der „Today“-Show sagte die 32-Jährige Nicki Minaj dazu:

„Ich denke, es ist an der Zeit, dass die Leute mich selbst zu sehen bekommen und es ist an der Zeit, mich ein bisschen mehr persönlich mit den Leuten verbunden zu fühlen und mein Schutzschild ein wenig herunterzulassen. Das habe ich textlich genauso gemacht wie mit meinem Look. Es ist verletzlicher für mich, und ein verletzliches Album zu schreiben, ist sehr beängstigend für mich, weil man viele persönliche Informationen der Welt preisgibt, und du weißt nie, wie die Leute das auffassen. Und wenn du das einmal preisgegeben hast, kannst du das nicht mehr zurücknehmen.“

Seit Montag (15.12.) ist Nicki Minajs neues Album „The Pinkprint“ übrigens im Handel erhältlich.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos