Robin Gibb: Dwina hat geteilt!

Robin Gibb„Bee Gees“-Frontmann Robin Gibb hat eine offene Ehe geführt. Das enthüllte Dwina Gibb, die Witwe des 2012 verstorbenen Sängers, jetzt im Interview mit der Zeitschrift „Donna“. Sie sagte wörtlich:

„Ich habe früh gelernt, dass man einen Mann wie Robin nicht für sich allein haben kann.“ Anfang sei sie eifersüchtig gewesen, doch sie habe bald gelernt, mit der Situation umzugehen. „Aber nur, weil unsere Liebe so tief war“, so Dwina Gibb. Ihre Beziehung hätte sich jedoch schlagartig verändert, als bei dem Sänger 2011 Krebs diagnostiziert wurde. Die 61-Jährige meinte dazu: „Ich konnte nicht einmal kurz das Zimmer verlassen, ohne dass er fragte, wann ich wiederkomme. Zurückblickend war es trotz allem eine sehr schöne Zeit, mit viel Liebe und Nähe. Wir hatten die wunderbare Möglichkeit, uns zu verabschieden.“

Robin Gibb starb am 20. Mai an den Folgen seiner langen Krebserkrankung. Mit Dwina war er rund 27 Jahre lang verheiratet.

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos