Sophie Ellis-Bextor: Weihnachten nicht typisch!

Sophie Ellis-Bextor - "The Hunger Games: Catching Fire" World Premiere Bei Sophie Ellis-Bextor wird Weihnachten ein wenig anders gefeiert als in den meisten englischen Haushalten. Die Sängerin ist allerdings erst von ihrem Ehemann Richard Jones darauf hingewiesen worden, dass ihre Familie das Fest der Liebe sehr seltsam begeht. Dem „Observer“ sagte Sophie Ellis-Bextor dazu:

„Mir war nicht bewusst, dass unser Weihnachten exzentrisch ist, bis ich Richard heiratete und ihn meiner Familie vorstellte. Wir machen etwas, das sich ‚Baumgeschenke‘ nennt: kleine Geschenke hängen am Baum. Wir geben uns die Hauptgeschenke am Morgen, und wenn alle vollgefuttert sind und rumliegen, dann machen wir die Sache mit den Baumgeschenken. Es nervt wirklich, diese zu kaufen, denn sie müssen aufmerksam, aber nicht zu nett sein, und natürlich leicht genug… Die andere Sache, die wir machen, und ich erröte ein wenig, während ich das zugebe, ist zu singen, wenn wir den Weihnachtspudding mit Brandy anzünden. Wir tragen ihn ums Haus und singen: ‚Hier kommt der Weihnachtspudding‘. Ich weiß wirklich nicht warum.“

Sophie Ellis-Bextor ist übrigens seit Juli 2005 mit Richard Jones verheiratet. Die beiden haben drei gemeinsame Söhne.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.