Top Ten der britischen Album-Charts: Ed Sheeran nicht zu schlagen!

Er bleibt an der Spitze, „x“ von Ed Sheeran scheint auf der Insel nicht zu schlagen zu sein! Aber auch sonst hat sich in den Top Ten der britischen Album-Charts wenig getan. Neu in den Top Ten ist lediglich „Partners“ von Barbra Streisand zu erblicken, bei allen anderen Alben gab es lediglich leichte Verschiebungen in den Plätzen.

Top Ten der britischen Album-Charts (21.12.2014)

1 (1) „x“ – Ed Sheeran
2 (2) „In The Lonely Hour“ – Sam Smith
3 (3) „Never Been Better“ – Olly Murs
4 (5) „Wanted on Voyage“ – George Ezra
5 (6) „III“ – Take That
6 (4) „Four“ – One Direction
7 (10) „Christmas“ – Michael Bublé
8 (9) „1989“ – Taylor Swift
9 (12) „Partners“ – Barbra Streisand
10 (8) „The Endless River“ – Pink Floyd