Joan Collins: Angst vor Bette Davis?

Joan Collins - Prince's Trust Celebrate Success Awards 2014Joan Collins hat nicht die beste Erinnerung an Bette Davis. Die beiden Schauspielerinnen standen 1955 gemeinsam für das Drama „The Virgin Queen“ vor der Kamera. Davis spielte die Hauptrolle, Collins ihre Hofdame. Und die Zusammenarbeit war anscheinend kein Vergnügen. Collins sagte dem „Sunday Mirror“:

„Bette Davis war absolut furchteinflößend. Sie hat mir nicht nur Angst gemacht, sondern sie hat auch den anderen vier Mädchen, die ihre Hofdamen spielten, Angst gemacht. Sie ist heftig rauchend herumgelaufen und trug enge Korsettkleider. Ihre Laune war nicht immer die beste. In einer Szene musste ich mich hinknien und ihr die Schuhe binden. In den ersten beiden Takes, hat es gezappelt und gezappelt und im dritten Take hat sie mich getreten. Ich war wütend und der Regisseur gab mir die Schuld. Beim letzten Take habe ich ihren Fuß zwischen meine Beine geklemmt und ihr meinen Text reingedrückt. Sie hat sich nie wieder mit mir angelegt.“

Bette Davis ist übrigens bereits seit 06. Oktober 1989 tot.

Foto: (c) Landmark / PR Photos